Energiemanagement bei Planung und Betrieb von Gebäuden

7.9 Luftqualität

7.1 Grundlagen der Messtechnik
7.2 Messung elektrischer Grössen
7.3 Temperaturmessung
7.4 Durchflussmessung
7.5 Wärme/Kälte
7.6 Druckmessung
7.7 Luftgeschwindigkeit
7.8 Luftfeuchtigkeit
7.9 Luftqualität
7.10 Lichttechnische Messungen
7.11 Füllstandsmessung
7.12 Luftdichtheit, Blower-Door-Test
7.13 Infrarot-Thermografie
 

Eine kontinuierliche Messung der Luftqualität ist die Voraussetzung für eine bedarfsgerechte Raumlüftung. Komfort und Energieverbrauch können somit optimiert werden. Die Art der Luftverunreinigung entscheidet darüber, welcher Sensor eingesetzt wird. In einem Restaurant zum Beispiel kann CO2 nicht als einziger Indikator für die Luftqualität verwendet werden, da die Luft vor allem durch die Geruchsentwicklung der Speisen belastet ist. In einem Hörsaal hingegen kann CO2 gut als Indikator für die Luftqualität verwendet werden.

7.9.1 CO2-Sensoren

7.9.1 CO2-Sensoren – 7.9.2 VOC-Sensor/Mischgassensor – 7.9.3 Partikelzähler

CO2 wird vom Menschen bei der Atmung ausgestossen und kann sich bei unzureichender Lüftung in Innenräumen anreichern. Der CO2-Gehalt in der Innenluft ist ein Mass für die Innenluft-Qualität, wo Menschen die Hauptquelle der Verunreinigung darstellen. Schon in geringen Konzentrationen zwischen 800 und 2000 ppm CO2 kann es zu Befindlichkeitsstörungen kommen und die Innenluft als schlecht beurteilt werden. [37].

Die Messung des CO2 kann elektrochemisch oder mit einer Kombination aus IR-Diode und IR-Detektor erfolgen (Abb. 34).

Messgerät zur Messung von CO2, CO, Lufttemperatur und Luftfeuchte
Abb. 34: Messgerät zur Messung von CO2, CO, Lufttemperatur und Luftfeuchte
Fluke Deutschland GmbH

7.9.2 VOC-Sensor/Mischgassensor

7.9.1 CO2-Sensoren – 7.9.2 VOC-Sensor/Mischgassensor – 7.9.3 Partikelzähler

VOC-Sensoren messen die Konzentration der VOCs (volatile organic carbon) in der Luft. VOCs sind ein Indikator für verbrennbare Gase wie Tabakrauch, Körpergerüche und Ausdünstungen von Materialien [38].

7.9.3 Partikelzähler

7.9.1 CO2-Sensoren – 7.9.2 VOC-Sensor/Mischgassensor – 7.9.3 Partikelzähler

Partikelzähler für Innenräume können genutzt werden, um die Qualität von Filtern zu überprüfen, die Innenluftqualität in industriellen Räumen zu messen oder die Luftqualität in Reinräumen zu kontrollieren. Mit modernen Geräten kann die Verteilung der Partikel nach Grösse gemessen werden. Gleichzeitig werden Lufttemperatur und Luftfeuchte gemessen. Die Daten der Luftproben können gespeichert und ausgelesen werden, um sie weiterverarbeiten zu können (Abb. 35).

Messgerät zur Messung von Partikeln, Lufttemperatur und Luftfeuchte
Abb. 35: Messgerät zur Messung von Partikeln, Lufttemperatur und Luftfeuchte
Fluke Deutschland GmbH